Zitat des Monats von Eugen Roth:


Relativität

Wer Hunger spürt, der isst sich satt,
Voarausgesetzt, dass er was hat.
Wer Liebe fühlt, zeigt sich als Mann,
Vorausgesetzt, dass er das kann.
Wer Wahrheit liebt, der urteilt scharf,
Vorausgesetzt, dass er das darf.
Wer Ruhe sucht, verhält sich still,
Vorausgesetzt, dass er das will.
Wer Geld möcht, schuftet mit Verdruß,
Vorausgesetzt, dass er das muss.
Wer sterben soll, stirbt wie ein Christ,
Vorausgesetzt, dass er das ist.
Kurz, was uns auf der Welt gelingt,
ist leider ungemein bedingt.



Aus: "Alle Rezepte vom Wunderdoktor" Erschienen im Carl Hanser Verlag 1986 ISBN 3-446-14687-3


Master of Chiropraktik